Von der Zeit zu zweit

Samstag 14.11.20 15:30 Pfisterschüür

Block 2: 25.- | 20.- | 15.- | Festivalpass: 99.-

Es wird Zeit aufzustehen und weiterzugehen, aber die Vergangenheit hält dich zurück, umfasst dich von hinten und erinnert dich ans Glück, an die Zeit zu zweit, als die Sekunden still standen und sich Stunden wie Minuten anfühlten. Sie schleicht sich als Erinnerung zwischen die einsamen Stunden, streichelt alte Wunden und hält sich am Moment fest, mit dem sie sich langsam der Zukunft bemächtigt. In ihrer Umarmung fühlst du dich wohl, wünschst dich zurück ins geteilte Glück, aber der Weg über die Vergangenheit führt nicht zurück, weil dich die Zeit unerbittlich vorwärts treibt.
Ein Stück von und mit Natasha Vuletic und Simon Thöni
Beides Absolventen der Accademia Teatro Dimitri. Simon Thöni studiert derzeit an der Zürcher Hochschule der Künste, Master in Schauspiel, während Natasha sich mit einem zweiten Bachelor in Zeitgenössischem Tanz an der Manufacture in Lausanne weiterbildet.
Musik : René Aubry
Fotos : Konstantin Demeter